Humboldt Gymnasium > Fächer > Chemie > Nachrichten

Verteidigung des Titels „Engagiertestes Gymnasium“ beim Wettbewerb „Chemkids“

20. August 2017, 14:51 von HLudewig

Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 4 bis 8 wurden im vergangenen Schuljahr mit dem Experimentalwettbewerb „Chemkids“ wieder angeregt, sich mit naturwissenschaftlichen Phänomenen zu beschäftigen.

In der ersten Wettbewerbsrunde im Herbst des Schuljahres 2016/2017 kochten die Schüler molekular. Der Spaß, den dieses Thema bereitete, zeigte sich insbesondere bei den selbst erstellten kreativen Rezepten für die molekulare Küche. Wie es sich für einen Thüringer gehört, wurde von einem Schüler unseres Gymnasiums das Sonntagsessen, bestehend aus Klößen, Gulasch und Sauerkraut in kleine Gelkügelchen umgewandelt.

In der Frühjahrsrunde standen Experimente rund um das Chlorophyll im Mittelpunkt. Die Teilnehmer untersuchten u. a. die Wirkung einer mitgekochten Kupfermünze auf das Aussehen des grünen Gemüses.

Die besten 76 Wettbewerbsteilnehmer waren  am 19. August 2017 mit ihren Eltern und Geschwistern zur Auszeichnungsveranstaltung in der Hochschule Nordhausen eingeladen.  Nach einigen Grußworten an die Schülerinnen und Schüler sowie einer Auswertung des Wettbewerbsjahres durch den Wettbewerbsleiter Thüringen, Herrn Frank Herrmann, erwartete alle ein spannender und kurzweiliger  Experimentalvortrag, der von den Chemikerinnen der Hochschule Frau Petzold und Frau Kloß  präsentiert wurde. Im Anschluss daran erhielten die Wettbewerbssieger ihre Buchpreise, Experimentiersets und eine Powerbank.

Von den thüringenweit ausgezeichneten 76 Preisträgern kommen 16 Schüler vom Gymnasium „Wilhelm von Humboldt“ Nordhausen. Damit verteidigte unsere Schule den Titel „Engagiertestes Gymnasium“ beim Wettbewerb „Chemkids“.

Preisträger unserer Schule sind:

Angelina Keßler, Anna Richter (6/2) Lennart Beck, Lauri Malura (6/3), Erik Reim (7/1) Merle Ludewig, Magdalene Uhl, Alexandra Marie Reinhardt (7/2) Sedrik Luca Kremer, Niklas Kreske, Victoria Preiss (8/1), Karlotta Ritscher (8/4) Magnus Kötschau (9) Vivien Angelstein, Philip Hegemann (9/2) Moritz Göbel (9/3)

Victoria Preiss und Philip Hegemann  nahmen an beiden Runden sehr erfolgreich teil. Dies wurde mit einem besonderen Preis gewürdigt. Beide Schüler absolvieren in den Herbstferien ein Praktikum im Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" der Fachhochschule Merseburg.

Wir sind stolz auf unsere jungen Chemiker und gratulieren herzlich.

Zurück