„Cola-Geysir“ und „Cooles Leuchten“

2022-09-13 20:10 von SSacher

 

Erneute Verteidigung des Titels „Engagiertestes Gymnasium“ beim Wettbewerb „Chemkids“

 

Auch im vergangenen Schuljahr fand der Experimentalwettbewerb „Chemkids“ für die Klassenstufen 4-8 statt. In den Wettbewerbsrunden ging es wie immer um alltägliche naturwissenschaftliche Phänomene: Rundi, das Wettbewerbsmaskottchen, ließ es leuchten. Warum leuchten Knicklichter und kann man Knicklichter ein – und auch wieder ausschalten? Welche Stoffe können unter UV-Licht zum Leuchten angeregt werden? Mit diesen Fragestellungen beschäftigten sich die jungen Forscher in der Herbstrunde.

In der Frühjahrsrunde hieß es: „Rundi lässt es sprudeln“. Wer kennt nicht den „Cola-Geysir“. Doch wie funktioniert er und kann man ihn auch mit anderen Getränken nachstellen? Dies untersuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Wasser, Brausetabeletten und Co.


Die 83 besten von insgesamt 831 Schülerinnen und Schülern wurden am Samstag, dem 03. September 2022 bei einer Auszeichnungsveranstaltung an der Fachhochschule Erfurt geehrt. Nach kurzen Begrüßungen präsentierte Peter Slaby in einem Experimentalvortrag einen kurzweiligen „chemischen Blick“ auf unsere Welt. Im Anschluss daran erhielten alle ihre Preise in Form von Experimentierkästen und Büchern. Sechs sehr erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten als Hauptpreis eine Teilnahme an einem dreitägigen Praktikum im Schülerlabor der Hochschule Merseburg.

Mit 15 Preisträgerinnen und Preisträgern, von denen 3 den Hauptpreis des Schülerpraktikums erhielten, verteidigte unsere Schule den Titel „Engagiertestes Gymnasium“ beim Wettbewerb „Chemkids“ erneut.

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

 

Nach dem Wettbewerb ist immer auch vor dem Wettbewerb: In der neuen Runde geht es um „Magic Milk“. Natürlich freuen wir uns auf eine erneute rege Teilnahme.

Heike Ludewig

Zurück