Stoffwechsel lernen und helfen

2020-01-27 18:16 von EKelle

Zu den vielen guten Vorsätzen für das Jahr gehören weniger zu essen und sich mehr bewegen bei sehr vielen Bundesbürgern an die erste Stelle. Das überaus reiche und fast immer verfügbare Essen, der absolute Überschuss, gehören zum Wohlstand dazu und sind für uns alle Selbstverständlichkeit.

Wie diese gesunden, regionalen Lebensmittel von uns verarbeitet, in Energie umgewandelt werden, „quält“ in jedem 11. Schuljahr die Kurse in Biologie. Biologische Oxidation und deren Regulation ist das Insider-Code-Wort.

Was heißt es aber, keine Nahrung zur beliebigen Verfügung zu haben, partiellen oder absoluten Hunger zu leiden? Der Welthunger- Index gibt erschreckende Auskunft, in welchen Regionen der Erde durch unterschiedliche Gründe die Ernährungssituation vollkommen unzureichend ist und dort täglich, stündlich, alle 5 Sekunden ein Kind an Unterernährung stirbt.

In der Zentralafrikanischen Republik, auf Madagaskar, Haiti, in Timor-Leste und im Jemen ist die Situation extrem. Bürgerkriege, anhaltende Trockenheit und rivalisierende Gruppen verursachen den Mangel. Die Folgen des Klimawandels bedrohen aber in besonderer Weise die Ärmsten der Armen.

Mit Ursachen und Folgen von mangelnder Ernährung hat sich der eA- Kurs Biologie Klasse 11 beschäftigt. Die Poster sind im Flur in der 2. Etage vor den Bio- Räumen zur Information ausgestellt.

Dazu gab es aber auch eine Hilfsaktion vor Weihnachten als Tombola.

Viele, viele Schüler und Lehrer haben sich beteiligt und eine Summe von 210,32EURO konnte dadurch gesammelt werden.

Beim Weihnachtssingen am letzten Schultag wurde ein Büchergutschein, den Herr Rose vom Buchhaus Rose (Herzlichen Dank! ) sponserte, an eine gezogene Losnummer übergeben. Das zweite und dritte gezogene Los bekam eine weihnachtliche Überraschung. Es freuten sich Ben aus Kl.5, Laetizia aus Kl.6 und Ben aus Kl.11.

Der Erlös der Tombola kam der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ zugute, die sowohl humanitäre Soforthilfe, als auch eine medizinische Grundversorgung in diesen Krisengebieten vornimmt.

Jetzt kamen die Spendenbescheinigung und ein Dankschreiben an alle Schüler*Innen des Gymnasiums.

Herzlichen Dank allen Beteiligten und vor allem dem eA- Kurs Biologie für die Initiative.

Eva-Maria Kelle

 

 

Zurück