Titel „Engagiertestes Gymnasium beim Wettbewerb Chemkids“ errungen

2019-08-26 13:30 von HLudewig

Auch im vergangenen Schuljahr verwandelte sich so manche Nordhäuser Küche in ein kleines Chemie-Labor. „Rundi“, das Maskottchen Experimentalwettbewerb „Chemkids“ forderte Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 4 bis 8 erneut auf, sich mit naturwissenschaftlichen Phänomenen auseinanderzusetzen. Thüringenweit nahmen 969 Schüler daran teil, von unserem Gymnasium kamen 95 Einsendungen.

In der ersten Wettbewerbsrunde im Herbst des Schuljahres 2018/2019 beschäftigten sich  die Schüler mit Zaubertinte. Chemische Grundlagen der Wirkung des Tintenkillers aber auch historische Rezepte von Zauberschriften sollten untersucht werden. Chemische Kreativität konnten die Teilnehmer bei der Herstellung einer eigenen Zaubertinte beweisen.

 In der Frühjahrsrunde standen Experimente rund um das Backen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer untersuchten u. a. die Wirkung verschiedener Treibmittel für die Zubereitung von lockeren Muffins und durften anders als sonst die Ergebnisse ihrer Bemühungen auch verkosten.

Die besten 85 Wettbewerbsteilnehmer waren  am 24. August 2019 mit ihren Eltern und Geschwistern zur Auszeichnungsveranstaltung an der „Friedrich-Schiller-Universität“ Jena  eingeladen.  Nach einigen Grußworten an die Schülerinnen und Schüler sowie einer Auswertung des Wettbewerbsjahres durch den Wettbewerbsleiter Thüringen, Herrn Frank Herrmann, erwartete alle ein spannender und kurzweiliger  Vortrag. „Die chemische Sprache der Insekten“ stand hier im Mittelpunkt und brachte den Zuhörern einige „Aha“-Effekte. Im  Anschluss daran erhielten die Wettbewerbssieger ihre Buchpreise, Experimentiersets und ein digitales Thermometer.

Von den thüringenweit ausgezeichneten  Preisträgern kommen 12 Schüler vom Gymnasium „Wilhelm von Humboldt“ Nordhausen. Damit errang unsere Schule den Titel „Engagiertestes Gymnasium“ beim Wettbewerb „Chemkids“.

Preisträger unserer Schule sind:

Lotta-Pauline Gryphan, Aurelia Margarethe Mohr, Lara Sophie Winter (Klassenstufe 6)

Damian Niclas Dickfeld, Joline John (Klassenstufe 7)

Lennart Beck, Lauri Malura, Leonard Fense, Lilly Gehrmann, Justus Hübner, Paula Panke, Elise Stäter              (Klassenstufe 8)

Lennart Beck nimmt bereits seit dem 5. Schuljahr sehr erfolgreich am Wettbewerb teil. Dies wurde mit einem besonderen Preis gewürdigt. Lennart absolviert in den Herbstferien ein Praktikum im Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" der Fachhochschule Merseburg.

Wir sind stolz auf unsere jungen Chemiker und gratulieren herzlich. Natürlich freuen wir uns auf eine erneute rege Teilnahme beim nächsten Thema „Rundis Kartoffel-Experimente“

Heike Ludewig

Zurück