Humboldt Gymnasium > Fächer > Deutsch > Nachrichten

Abenteuer im Schnee

28. Januar 2016, 18:01 von KLinnemeyer

Eine schneereiche Klassenfahrt liegt hinter uns. Bei blauem Himmel und viel Sonnenschein brachen wir am 18.01.2016 in Richtung Harz auf. Unser Ziel, die Jugendherberge Jangstel in Sankt Andreasberg, zeigte sich winterlich verschneit mit optimalen Wintersportbedingungen. Die Ski-Jahrgangsfahrt der Klassen 6/1, 6/2 und 6/4 war nicht nur eine sportliche Herausforderung, die von der beeindruckenden Kulisse des Harzes umrahmt wurde, sondern auch eine gelungene Ergänzung des Unterrichtsalltages.

Die vielfältigen Sportangebote wurden rege genutzt. Die Klasse 6/1 zeigte ihre Stärken im Fußball. Gewinner des Zweifelderballturniers war die Klasse 6/2, die sich souverän durchsetzte. Auch das Bad war selten leer. Zu allen Tageszeiten wurde geplanscht und getaucht.

Nach anfänglichen Selbstzweifeln haben alle Schülerinnen und Schüler eine 3 Kilometerrunde erfolgreich absolviert. Einige der jungen Skihasen umarmten jedoch Bäume oder küssten den Schnee.

Wem nach noch mehr Wintergaudi war, der konnte sich in der Jugendherberge einen Schlitten ausleihen und die Haushänge hinabrasen. Von unserer Jugendherberge aus brachen wir immer wieder auf zu Wanderungen.

Den Höhepunkt unserer Reise bildete der Biathlonwettbewerb am Donnerstagvormittag. Die Schülerinnen und Schüler zeigten große Anstregungsbereitschaft und erzielten tolle Zeiten. Der Sieger der Einzelwettbewerbe der Jungen war Giuseppe Truch (4:41min.). Eine herausragende Zeit erzielte Andrea Krist mit 4:08min. Überraschender Sieger der Mixed-Staffel wurde die Klasse 6/2, nicht zuletzt durch die Leistungen von Andrea.

Das individuelle Erlernen bestimmter Techniken des Langlaufens, angeleitet durch Frau Kirchbichler, war Bestandteil unseres Bewegungserlebnisses.

Dabei war die Klassenfahrt nicht nur sportlich. Unsere Wintersportwoche im Harz war mehr als ein reiner Skikurs:

Gemeinsame Aktivitäten wie der Besuch der Grube Samson und des Nationalparkhauses stärkten das Gruppengefühl und die Gemeinschaft der 6.Klassen und leistete einen Beitrag zur Förderung der Naturbildung. Die Faschingsdisco mit lustigen Kostümen und Tanzeinlagen rundete eine gelungene Klassenfahrt ab.

Die Schülerinnen und Schüler werden nach dieser Woche gestärkt und mit neuem Tatendrang in den Unterricht zurückkehren.

Zurück