Physik-Olympiade mit großem Erfolg für Max Moses

2012-06-04 13:39 von AOppenhäuser

Am 19.04.2012 fand am Carl-Zeiss-Gymnasium in Jena der diesjährige Endausscheid der Thüringer Landesolympiade im Fach Physik statt. Teilnehmer waren Schülerinnen und Schüler aus allen Schulamtsbereichen, die jeweils die besten Ergebnisse in den jeweiligen Regionalausscheiden erzielten.

Max Moses aus der Klasse 9.2 vom Staatlichen Gymnasiums „Wilhelm von Humboldt“ in Nordhausen konnte sich als Sieger im Schulamtsbereich Worbis in seiner Klassenstufe für das Landesfinale qualifizieren. Dort konnte er sich selbst gegen härteste Konkurrenz aus den Spezialgymnasien behaupten und einen nicht hoch genug zu würdigenden fantastischen 2. Platz erzielen.

Sein besonderes Interesse an der Physik beweist Max nicht nur durch seine qualitativ hochwertigen Unterrichtsbeiträge sondern auch durch sein Engagement in der Arbeitsgemeinschaft Elektronik am Humboldt-Gymnasium.

 

Nordhausen, d. 24.04.2012

Andreas Oppenhäuser (Fachschaftsleiter Physik)

Zurück