Sommerstabhochspringen

2019-07-03 19:14 von MRäcke

 

Kurz vor den Sommerferien setzten unsere Stabhochspringer noch einmal zu sportlichen Höhenflügen an. In einem dreistündigen Wettbewerb kämpften 9 SchülerInnen auf dem "Heimatflughafen-Hohekreuz" um die Umsetzung der im wöchentlichen Training erworbenen Fortschritte.

 

Bei den Mädchen glänzte vor allem die fünftköpfige Startergruppe der Zwölfjährigen. Am Ende setzte sich hier Lavinia Schade (Klasse 5/1) mit starken 1,90m vor Lieselotte Kessel (Klasse 6/1, 1,80m) durch.  

 

Bester Springer wurde Lukas Giesler (Klasse 10/1). Er steigerte seinen persönlichen Rekord auf 3,20m und ist erster Anwärter auf den 4-Jahreszeiten-Pokal zum Abschluss der Wettkampfserie im Herbst.

 

Zu den Humboldt-Stabies gehören: Jolien Kindervater (5/1), Tamara Löser (6/1), Lavinia Schade (6/1), Lieselotte Kessel (6/1), Lola Schmidt (5/1), Florence Rüdiger (6/1), Anna Kranitz (7/1), Elias Unger (6/3), Konstantin Gallas (7/3), Mervan Catovic (6/3), Felix Bannert (7/1), Lukas Giesler (10/1), F. Kohler/M. Räcke (Trainer)

 

Zurück