Winter-Stabhochspringen

2019-02-21 21:01 von MRäcke

 

Das Trainingsjahr unserer Humboldt-Stabhochspringer beginnt in der Hallensaison mit vielen turnerischen Elementen, die sich in der komplizierten Aufschwungsbewegung am Stab wiederfinden. Auch Trage-, Lauf- und Sprungformen gehören in jede Übungseinheit. Kräftigungsübungen für eine stabile Körperhaltung sind ebenfalls Vorrausetzung für erfolgreiches Stabhochspringen.

 

Ein erster Testwettkampf war das Winterspringen, welches gleichzeitig den Auftakt für die 4-Jahreszeiten-Pokalserie darstellt.

 

Die Schnuppertrainingsgruppe der Neueinsteiger durfte dabei noch etwas Schwunghilfe am Stab durch den Sportlehrer in Anspruch nehmen. Viele gelungene Versuche und geschickte Lattenüberquerungen zeigten Talent und Zukunftspotential.

 

Für die von Stabhochsprung-Champion Julius Kohler (Bestleistung 4,13m) trainierten erfahreneren Springer gilt schon das offizielle Regelwerk. Aus verkürztem Anlauf gelangen auch hier gute Höhenflüge. Besonders unser 3-Meter-Springer Lukas Giesler (Klasse 10) wurde dabei seiner Vorbildrolle für die jüngeren Sportler gerecht.

 

Beim Frühjahrsspringen im Mai auf dem Hohekreuzsportplatz wird unsere in Kooperation mit dem LV Altstadt und dem Talentleistungszentrum Leichtathletik organisierte Wettkampfserie fortgesetzt.

 

Zurück